Donnerstag , 13. Dezember 2018
Aktuell
Home | Kultur Lokal | Herr Biedermann tritt auf
Foto: theater/t&w

Herr Biedermann tritt auf

Lüneburg. Vor 70 Jahren packte Max Frisch das Thema erstmals an, vor 60 Jahren kam „Biedermann und die Brandstifter“ auf die Bühne. Das tragikomische Stück über Opportunismus und Feigheit wurde Pflichtlektüre in der Schule, an vielen Bühnen gespielt. In jüngerer Zeit rutschte das Drama etwas ins Vergessen.

Jetzt hat das Lüneburger theater im e.novum den Stoff aufgegriffen. Das Jugendensemble 3 bringt das Stück am Sonnabend, 17. Februar, um 20 Uhr zur Premiere. Regie führen Antjé Femfert, die dem Kinder- und Jugendtheater schon länger verbunden ist, und Philip Richert vom Theater Lüneburg. „Biedermann und die Brandstifter“ wird bis 13. April siebenmal aufgeführt.