Aktuell
Home | Kultur Lokal | Der Raumgestalter
Tim Cierpiszewski. Foto: t&w.

Der Raumgestalter

Lüneburg. Das Obergeschoss der KulturBäckerei ist ein Atrium, das als „Artrium“ sprachlich einen Bezug zur dort geschaffenen und gezeigten Kunst herstellt und n un aber von einem Künstler wieder zum „Atrium“ gemacht wird. So nennt Tim Cierpiszewski seine Installation bzw. Raumgestaltung, die ab Donnerstag, 18.30 Uhr, bis 2. Mai zu sehen ist. Cierpiszewski greift in seiner Kunst mit einfachen Mitteln in Räume ein.

Rund zwei Kilometer Gafferband

Rund zwei Kilometer Gafferband ziehen schwarz klotzende Flächen durch das Artrium, nehmen vorhandene architektonische Elemente auf, strukturieren den Raum um, verändern Blickachsen. Der 1978 geborene, in Essen lebende Künstler spricht von der „Auseinandersetzung mit Post-White-Cube und Zero-Space“, womit er auf Diskussionen verweist, ob der „White Cube“, die gängige neutral weiße Ausstellungsfläche, den passenden Raum für Kunst darstellt. Cierpiszewski sieht da schwarz. oc/Foto: t&w