Aktuell
Home | Kultur Lokal | Es sind noch Plätze frei
Das ist ja eine schöne Bescherung! (Schaunard) Ulrich Kratz bringt etwas zu essen mit in die Studentenbude, in der Colline (Milcho Boronivov), Rodolfo (Guillermo Valdés) und Marcello (Christian Oldenburg) frieren und hungern. Foto:Theater/ tonwert21.de

Es sind noch Plätze frei

Lüneburg. Das ist ja eine schöne Bescherung! Das Theater Lüneburg macht zwar Heiligabend frei, dann aber spielt es wieder– einmal Operette, einmal Oper am Ersten bzw. Zweiten Weihnachtstag. Es gibt für beide Tage noch freie Plätze. „Wiener Blut“ steht am Dienstag, 25. Februar, um 19 Uhr auf dem Spielplan. Mittwoch, 26., folgt Verdis „La Bohème“ (Foto), Beginn ist ebenfalls um 19 Uhr. In den Tagen „zwischen den Jahren“ gibt es für folgende Vorstellungen noch Karten: „Viel gut essen“ (27., 20 Uhr. T.NT), „Wir sind die Neuen“ (28., 20 Uhr), das Kinderstück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ (30., 18 Uhr, T.3, Restkarten), und noch einmal „La Bohème“ (30., 19 Uhr).

Theaterkasse hat an den Festtagen geänderte Öffnungszeiten

Ausverkauft sind dagegen „Das kleine Weihnachtsspektakel“ (28. und 29.12., jeweils 20 Uhr, T.NT) und das Musical „Peter Pan“ (27., 20 Uhr, T.3). Nichts geht mehr heißt es ebenfalls bei den Silvestervorstellungen von „Bonnie & Clyde“ (19 Uhr) und „Liftstopp“ (19 Uhr, T.NT). Achtung: Für den 25., 26. und 28. Dezember gibt es ein Familienspecial (ein Kind pro Elternteil zahlt keinen Eintritt). Die Theaterkasse hat an den Festtagen geänderte Öffnungszeiten: 24. Dezember, 10 bis 13 Uhr, 25./26.12. nur Abendkasse für die Vorstellungen, 31. Dezember, 10 bis 13 und 17 bis 19 Uhr, Neujahr nur Abendkasse. Sonst läuft alles wie gewohnt. lz