Aktuell
Home | Kultur Lokal | Retro-Renner à la Roy Lichtenstein
Foto: ff

Retro-Renner à la Roy Lichtenstein

Lüneburg. Roy Lichtenstein lässt grüßen: „118 Vrooom 1“ nennt der Lüneburger Fred Eger sein Acrylgemälde im Stil der amerikanischen Comic-Kunst. Der Retro-Renne r gehört zur aktuellen Ausstellung „Jan 19“ der Galerie Esfandiary in der Dorette-von-Stern-Straße.

Arbeiten aus der Privatsammlung des Galeristen

Zu sehen sind Arbeiten aus der Privatsammlung des Galeristen, auch viele eigene Arbeiten, die häufig den Titel „Lyrische Abstraktion“ tragen, anderswo in aufwändig gestaltete und zugleich sterile Irrgärten führen. Arbeiten von Detlef E. Aderhold sind kennenzulernen, als weitere „local player“ sind etwa Carla Leutert und Sigrid Weihser dabei. Die Ausstellung läuft bis Ende Januar, zu sehen wochentags 11 bis 17 Uhr, Sonnabend nach Vereinbarung. ff