Konzert und Kampfkunst

Lüneburg. Die Lüneburger Symphoniker sind im Dauereinsatz. Kaum ist ihr Programm „Rausch und Verführung“ beim dritten Meisterkonzert mit großem Beifall bedacht worden, schon wenden sie sich ab von Richard Strauss, Gustav Mahler und Hector Berlioz – und haben weitere „dicke Brocken“ vor sich. Am Sonnabend, 2. Februar, tritt das Orchester um 20 Uhr im Libeskind-Bau … Konzert und Kampfkunst weiterlesen