Aktuell
Home | Kultur Lokal | Der Weg vom Traumberuf zur Rente
Line-up: Die Mimetten stehen bereit für die nächste Premiere. Foto: theater

Der Weg vom Traumberuf zur Rente

Lüneburg. Arbeit muss sein. Arbeit oder Vergnügen. So wie man isst, arbeitet man auch. Und vor allem: Arbeit macht das Leben süß. Ist das so? Und wie ist es dan n, wenn man nicht mehr arbeitet? Die Mitglieder des SeniorenTheaterClubs „Die Mimetten“ widmen sich in diesem Jahr einem Thema, das alle angeht. Am Freitag feierten sie mit dem Stück „Arbeit macht das Leben“ Premiere im T.NT Studio.

Humorvoll und berührend

Unter der Leitung von Sabine Bahnsen haben sich die zehn Seniorinnen und Senioren in den letzten Monat mit dem Thema „Arbeit“ beschäftigt. Entstanden ist ein Abend, der humorvoll und berührend das Berufsleben nachzeichnet: angefangen vom Traumberuf als Kind über Bewerbungen bis hin zum Übergang in die Rente. Das Stück steht am 4. Mai (16 Uhr), 10. Mai (20 Uhr) und 11. Mai (16 Uhr) auf dem Programm.

Sabine Bahnsen leitet den SeniorenTheaterClub in der neunten Spielzeit. In der aktuellen Spielzeit ist sie für die Inszenierungen „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ und „Geheim“ verantwortlich. lz