Aktuell
Home | Lokales | Lüneburg: Diebstahl aus Labor
Unbekannte haben am späten Mittwochnachmittag einen Laptop aus der Uni geklaut. (Foto: A/t&w)

Lüneburg: Diebstahl aus Labor

Lüneburg. Unbekannte haben am Mittwoch zwischen 17.30 und 18 Uhr einen Laptop der Marke Sony aus einem Raum der Leuphana an der Scharnhorststraße entwendet. Der
Laptop hatte in einem Laborraum am Fenster im Erdgeschoss eines der Universitätsgebäude gestanden. Den unbekannten Tätern ist es möglicherweise durch ein Hochspringen gelungen, an den Laptop zu gelangen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei an unter (04131)8306-2215

Ein Fall für die Psychiatrie

Lüneburg. Ein Anblick, der Donnerstag Vormittag vielen Verkehrsteilnehmern Unbehagen bereitete: Ein Mann hockte etwa 15 Minuten lang auf dem Geländer der Bernsteinbrücke in Ochtmissen und ließ seine Beine baumeln. Polizeibeamte holten ihn herunter und brachten ihn in die Psychiatrische Klinik, aus der er auch gekommen war.

Wahlplakat abgefackelt

Amelinghausen/Lüneburg. Täter hatten bereits am Dienstag ein Wahlplakat angezündet, welches an einem Laternenpfahl in der Straße Triangel in Amelinghausen befestigt war. Das Plakat verbrannte komplett, durch das Feuer wurden auch eine Hecke und ein Zaun beschädigt. Auch in Lüneburg gab es Zwischenfälle mit Plakaten. So wurden Im Grasweg mehrere Wahlplakate unterschiedlicher Parteien beschädigt. Am Meisterweg wurden Donnerstag in den frühen Morgenstunden mehrere Wahlplakate durch zwei unbekannte Täter beschädigt. Insgesamt entstanden Sachschäden von rund 400 Euro. rast

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der Landeszeitung.