Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Feueralarm in Horburger Grundschule
Die Schulkinder begutachteten nach dem Einsatz die Feuerwehrautos. Foto: Feuerwehr

Feueralarm in Horburger Grundschule

Horburg. Große Aufregung während des Unterrichts: In der Grundschule Horburg gingen am Vormittag die Rauchmelder los. Als die Rettungskräfte aus Barum, Horburg und Bardowick eintrafen, hatten die Lehrer bereits die Schule komplett evakuiert.

Schon bald gab die Feuerwehr Entwarnung. Nach der Kontrolle mit der Wärmebildkamera im Schulgebäude und im Kindergarten ergab sich, dass es nicht brannte. Vermutlich war Staub der Auslöser. Sven Lehmann von der Feuerwehr Barum freute sich über die vorbildliche Evakuierung: „Lehrer und Schüler haben ruhig und besonnen reagiert.“

Schüler durften sich Einsatzfahrzeuge ansehen

Und für die Schulkinder hatte der Einsatz auch was Gutes: Sie durften sich hinterher die Feuerwehrautos ansehen und Fragen an die Feuerwehrleute stellen. So konnte der Schreck in der Morgenstunde besser verarbeitet werden.

2014 waren bei einem Feuer an gleicher Stelle ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro entstanden. red