Aktuell
Home | Lokales | Scharnebeck: Drei Promille intus
Ein Nachbarschaftsstreit ist am Donnerstagabend eskaliert: Ein 50-Jähriger hat einen 67-Jährigen mit einer Axt angegriffen.

Scharnebeck: Drei Promille intus

Scharnebeck/Barendorf. Schlimmeres haben couragierte Passanten am Montagnachmittag auf dem Parkplatz eines Supermarktes verhindert: Die Zeugen nahmen einer 36-Jährigen die Schlüssel für ihren Opel ab. Die Frau hatte sich auffällig verhalten. Sie ging davon, wurde aber kurz darauf von einer alarmierten Streife gestellt. Die Beamten ließen sie pusten: drei Promille. Die Beamten nahmen der wahrscheinlich alkoholkranken Frau den Führerschein ab. Einen weiteren Fall meldet die Polizei aus Barendorf. Dort wurde ein 51-Jähriger in einem Mercedes gestoppt, er hatte knapp ein Promille intus.

Unfall bei Sommerbeck

Dahlenburg. Vorsorglich ins Krankenhaus gekommen ist eine Autofahrerin nach einem Unfall auf der B 216. Die 49-Jährige habe am Montagmittag mit ihrem Auto gehalten, um nach links in Richtung Sommerbeck abzubiegen. Eine 38-Jährige bemerkte das zu spät und fuhr mit ihrem VW auf des Fahrzeug der Frau auf. Sachschaden: 12 000 Euro.

Mini überschlägt sich

Evendorf. 30 000 Euro Schaden und ein kilometerlanger Stau wegen einer vierstündigen Vollsperrung in Richtung Norden – Bilanz eines Unfalls auf der A7 bei Evendorf am Montag. Eine 28-Jährige hatte beim Spurwechsel mit ihrem Mini Cooper den nachfolgenden Verkehr übersehen und war mit dem Auflieger eines Sattelzugs kollidiert. Der Mini geriet ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Die Fahrerin aus Geesthacht kam mit leichten Verletzungen davon. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der Landeszeitung.