Aktuell
Home | Lokales | Winsen: Kind bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt
Bei einem Unfall auf der Hoopter Straße wurde ein 11-jährige Junge lebensgefährlich verletzt. Foto: t&w

Winsen: Kind bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Winsen.  Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Hoopter Straße ist am Dienstag ein elfjähriger Junge lebensgefährlich verletzt worden. Momentan geht die Polizei davon aus, dass der Junge den Radweg unvermittelt verlassen hatte und über den dicht bewachsenen Grünstreifen auf die Straße gefahren ist. Dort fuhr gerade ein 31-Jähriger mit seinem VW Passat in die entgegengesetzte Richtung, rechtzeitig bremsen konnte er nicht — es kam zum Zusammenstoß.

Mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik

Der Schüler wurde auf die Fahrbahn geschleudert und blieb regungslos liegen. Trotz Fahrradhelm erlitt der Junge lebensgefährliche Kopfverletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Die Hoopter Straße wurde für zwei Stunden voll gesperrt. lz