Aktuell
Home | Lokales | Zimmerbrand in der Lüneburger Altstadt
Foto: be

Zimmerbrand in der Lüneburger Altstadt

Lüneburg. Es hätte viel schlimmer enden können: In einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Straße Auf dem Meere ist es am Mittwoch gegen 12.25 Uhr zu einem Zimmerbrand gekommen. Die Eingangstür der betroffenen Wohnung musste gewaltsam von der Feuerwehr geöffnet werden, Personen befanden sich bei Eintreffen der Polizei nicht mehr im Gebäude. Wie sich herausstellte, war ein Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen worden. In der betroffenen Wohnung entstand Sachschaden in Höhe von einigen hundert Euro. lz

Mehr dazu am Donnerstag in der LZ

One comment

  1. ich bin auf dem meere geboren und weiß, wie die häuser zusammenhängen. damalige brandschutzwände, wenn es sie überhaupt gab, sind nach heutigem standard ein witz. die komplette altstadt könnte bei einem brand komplett abbrennen. die feuerwehr hätte kaum eine chance an glutnester und innenhofbrände ranzukommen. wasserflugzeuge hätten eine chance. aber woher nehmen?