Aktuell
Home | Lokales | Auto brennt auf der A7
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen das brennende Fahrzeug. (Foto: Feuerwehr)

Auto brennt auf der A7

Garlstorf. Am Montagabend um 20:08 Uhr heulten in Garlstorf die Sirenen. Auf der A7 war zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf ein Auto aus dem Lahn-Dill-Kreis in Brand geraten. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Dem Fahrer war es noch gelungen, persönliche Gegenstände aus dem Fahrzeug zu retten und sich unverletzt in Sicherheit zu bringen.

Der BMW brannte vollständig aus. (Foto: Feuerwehr)

Zwei Fahrstreifen gesperrt

Die Feuerwehr ging mit einem Trupp unter Atemschutz gegen das Feuer vor und konnte es rasch ablöschen. Für die Löscharbeiten mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Hannover gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen. lz