Aktuell
Home | Lokales | Jeep-Fahrer haut ab — Polizei sucht Zeugen
Statt um Streit zwischen den Clans geht die Polizei mittlerweile von einer Uneinigkeit in einem Drogengeschäft aus.

Jeep-Fahrer haut ab — Polizei sucht Zeugen

Lüneburg. Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines weiß-silberfarbenen Jeep. Der soll am Montag gegen 21.40 Uhr an der Stadtkoppel auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Ein 21-Jähriger musste mit seinem BMW auf den Gehweg ausweichen. Dabei entstand ein Schaden von rund 7000 Euro. Hinweise an die Polizei unter Tel.: (04131) 83062215.

Diebe auf dem Bau

Lüneburg/Adendorf. Diebe haben in den vergangenen Tagen mehrere Stahlrohre von der Baustelle am Klinikum an der Bögelstraße gestohlen. Einen weiteren Fall meldet die Polizei aus dem Neubaugebiet Drögeholt in Adendorf. Bereits in der Nacht zum vergangenen Mittwoch haben Kriminelle dort vor den Häusern Starkstromkabel abgeschnitten und entwendet. Der Schaden geht in die Tausende.

Endstation Sandhaufen

Bockelkathen. Der 48-Jährige konnte offensichtlich die Spur nicht halten. Er sei am Montagabend in den Bachkoppelweg abgebogen, teilt die Polizei mit. Dabei streifte er eine Absperrung und rummste mit seinem VW in einen Sandhaufen. Der Mann sei betrunken gewesen. ca