Donnerstag , 20. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Milch auf der Kippe
Der Lkw ist zwischen Hunden und Oldershausen von der Straße abgekommen.

Milch auf der Kippe

Oldershausen. Mit einer aufwändigen Aktion verhinderte die Feuerwehr Hunden am Donnerstag, dass ein mit mehreren 10.000 Litern Milch beladener Tanklastzug umstü rzte. Laut Feuerwehrsprecher Lutz Wreide war der Lkw auf den aufgeweichen Seitenstreifen geraten und weggesackt. Mithilfe von Treckern und eines Abschleppunternehmen zogen die Helfer den Lkw auf die Straße zurück. Zuvor hatte die Molkerei einen Ersatzlaster geschickt, in den die Milch umgepumpt wurde.

Lüneburg. Schreck für einen Vater und dessen zwölfjährige Tochter: Als die beiden am Mittwochabend am Schierbrunnen entlang gehen, stürmt ein Mann mit einem Messer auf sie zu, mutmaßlich weil er die beiden überfallen will. Geistesgegenwärtig wirft der Vater eine Flasche auf den Angreifer. Der läuft davon. Die Polizei hat noch keine konkrete Spur.

Polizeibericht

Lüneburg. Der Radler bewies Mut – und musste ein paar Blessuren hinnehmen: Der Mann hatte am Mittwochnachmittag nahe der Hauptpost zwei Männer in einem Auto beobachtet, die einen Joint rauchten. Er rief die Polizei und stellte sich mit seinem Fahrrad vor das Auto. Der Beifahrer sprang aus dem Fahrzeug und lief davon. Der Fahrer versuchte, den Radler zu umfahren, schaffte das aber nicht, sodass sich das Rad am Auto verhakte und mitgeschleift wurde. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen. Da der Polizei das Kennzeichen bekannt ist, hat sie einen Verdächtigen. Den Autofahrer erwarten mehrere Strafverfahren. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ