Aktuell
Home | Lokales | Schwerer Verkehrsunfall auf der A39
Foto: Feuerwehr

Schwerer Verkehrsunfall auf der A39

Lüneburg/Maschen. Ein Mann ist am Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der A39 verletzt worden: Gegen 6.45 Uhr kollidierten ein Opel und ein Lkw kurz hinter der Anschlussstelle Maschen aus noch unbekannter Ursache miteinander. Die Feuerwehr befreite den eingeklemmten Autofahrer, der dann umgehend ins Krankenhaus transportiert wurde.

Die A 39 wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten in Richtung Hamburg voll gesperrt, es kam zu kilometerlangen Rückstaus. Die genaue Unfallursache und die Höhe des entstandenen Schadens werden nun von der Autobahnpolizei Winsen ermittelt. lz

Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der LZ.