Dienstag , 18. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Ein ganz schlechte Idee . . .

Ein ganz schlechte Idee . . .

Lüneburg. Wahrscheinlich war es den vielen Bieren geschuldet: Ein 56-Jähriger hatte am Mittwoch Probleme in einer Bankfiliale in der Bardowicker Straße. Da er seine Brille vergessen hatte, kam er nicht mit dem Geldautomaten klar. Er bat einen anderen Kunden, ihm zu helfen, gab ihm EC-Karte samt PIN-Nummer. Für die Polizei keine gute Idee: „Der Mann flüchtete.“ Er soll 1,70 Meter groß sein hatte, dunkles Haar. Hinweise: (04131) 83062215.

Lüneburg. Die 47-Jährige saß in der Nacht zu Mittwoch in einer Kneipe an der Altenbrückertorstraße. Ihre Tasche ließ sie an ihrem Platz stehen, als sie zur Toilette musste. Auch das war aus Sicht der Polizei keine gute Idee – am Ende fehlte das Portemonnaie, ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Polizeibericht

Lüneburg. Über ein Baugerüst sind Diebe in ein Haus an der Oberen Ohlinger Straße auf einen Dachboden geklettert. Ein Anwohner erwischte einen der Täter, der zweite stand unten Schmiere Das Duo lief zwar davon, doch die alarmierte Polizei konnte die mutmaßlichen Täter und zwei weitere junge Männer kurz darauf stellen. Das Quartett ist der Polizei bekannt. Gegen einen 18-Jährigen wurde später Haftbefehl erlassen, sein Cousin konnte die Wache später verlassen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.