Aktuell
Home | Lokales | Amelinghausen | Lamas auf Abwegen
Der Ausflug war klasse, doch nun sind die Lamas froh, wieder zu Hause zu sein: Die Tiere waren am Donnerstag ausgebüxt. Foto: Polizei
Der Ausflug war klasse, doch nun sind die Lamas froh, wieder zu Hause zu sein: Die Tiere waren am Donnerstag ausgebüxt. Foto: Polizei

Lamas auf Abwegen

Amelinghausen. Eigentlich sind sie in Oldendorf/Luhe zu Hause, doch nun waren die neun Lamas eines Trekkingunternehmens für ein paar Tage in Amelinghausen zu Gast. Und diesen Ausflug nutzten die Tiere am Donnerstag: Die kleine Herde büxte aus einem Gatter aus. Besorgte Bürger, die die Tiere an der Oldendorfer Straße und an der B 209 sahen, alamierten die Polizei, die die „ungewöhnlichen Fußgänger“ wieder einfing. „Wie sie das Gatter verlassen konnten, wissen wir nicht“, sagte eine Beamtin. Die Tiere stehen nun wieder für Ausflüge bereit – mit fachkundigen Führern.

Lüneburg. Der Radler war am Freitag gegen 10.20 Uhr laut Polizei verbotenerweise auf der falschen Seite der Altenbrückertorstraße unterwegs, das hatte schmerzhafte Folgen: Beim Abbiegen am Altenbrückerdamm hatte ein 68-Jähriger den 23-Jährigen übersehen und angefahren. Der Radler wurde leicht verletzt.

Polizeibericht

Buchholz. Einen eigenwilligen Unfall, der für die Fahrerin relativ glimpflich ausging, meldet die Polizei aus dem Kreis Harburg. Weil sie sich über eine Spinne, die sie plötzlich im Auto sah, so erschreckte, verlor die 22-Jährige am Donnerstag bei Rade die Kontrolle über ihren VW. Die Fahranfängerin kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde leicht verletzt. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.