Aktuell
Home | Lokales | 15-Jähriger landet in der Zelle

15-Jähriger landet in der Zelle

Lüneburg. Er ist erst 15 Jahre alt, hat am Sonnabendmorgen am Krähornsberg aber eine Menge Mist gebaut: Der Jugendliche, offenbar sturzbetrunken, soll an der Kö thener Straße einen Gullydeckel aus der Straße gehoben haben. Im Redder zerdepperte er ein Glas und legte sich mit einem Nachbarn an, der ihn zur Rede stellte. Die Polizei kam vorbei. Reden half nicht, also ab in den Streifenwagen – den musst der junge Mann im Anschluss saubermachen, weil er um sich spuckte. In der Zelle konnte sich der Jugendliche beruhigen und ausnüchtern. Es kommen einige Strafverfahren auf ihn zu.

Polizeibericht

Lüneburg. Gleich zwei Fälle von Vandalismus beziehungsweise gescheiterten Einbrüchen notiert der Polizeibericht: Vor dem Roten Tore ging am Sonntag gegen 5.30 Uhr die Eingangstür des Hotels zu Bruch. Gute eine Stunde später traf es ein Lokal an der Rackerstraße. Dort radelte der Randalierer davon. Hinweise: (04131) 83062215.

Lüneburg. Zwei Menschen sind am Sonntag gegen 17.30 Uhr bei einem Auffahrunfall an Vor dem Bardowicker Tore leicht verletzt worden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 7000 Euro. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der LZ.