Aktuell
Home | Lokales | 57-Jähriger stirbt bei Unfall
Leicht verletzt worden ist der 61-jährige Fahrer eines Sattelzuges, der mit seinen Wagen am Montagabend von der Straße abgekommen ist. (Foto: A/t&w)

57-Jähriger stirbt bei Unfall

Harmstorf. Ein 57-Jähriger ist am Donnerstag gegen 4.50 Uhr mit seinem Leichtkraftrad aus ungeklärter Ursache gestürzt und gegen ein Verkehrsschild geprallt. De r Dahlenburger kam dabei ums Leben. Die Polizei berichtet, es sei unklar, ob der Mann möglicherweise aufgrund gesundheitlicher Probleme zu Fall kam und an den Folgen starb. Das müssten weitere Untersuchungen klären.

Lüneburg. Es erinnert an einen schlechten Film: Um Schulden einzutreiben kam ein 23-Jähriger mit zwei Komplizen am Mittwochabend bei einem 24-Jährigen vorbei. Das Trio traf den jungen Mann auf dem Tobakskamp am Zeltberg. Nach ersten Ermittlungen der Polizei entriss das Trio dem Mann sein Fahrrad, einer der Angreifer soll mit einer Eisenstange auf das Opfer eingeschlagen haben, das später mit einem Rettungswagen ins Klinikum kam. Der Betrag der angeblichen Schulden soll gering sein.

Polizeibericht

Lüneburg. Ein Neunjähriger ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall in Kaltenmoor leicht verletzt worden. Der Junge ist laut Polizei in Höhe eines Spielplatzes unvermittelt auf die Graf-Schenck-von-Stauffenberg-Straße gelaufen. Eine 47-Jährige habe nicht mehr stoppen können und den Steppke angefahren. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.