Donnerstag , 15. November 2018
Aktuell
Home | Lokales | Bad Bevensen | Betrunkener Kneipengast schlägt mit der Axt zu
Am frühen Mittwochvormittag erschien ein 54-jähriger Mann auf der Buchholzer Polizeiwache und gab an, seine Frau in der gemeinsamen Wohnung umgebracht zu haben.

Betrunkener Kneipengast schlägt mit der Axt zu

Bad Bevensen. Ein betrunkener Kneipengast hat am Sonntagmorgen mit einer Axt die Scheibe einer Bar eingeschlagen. Wie die Polizei berichtet, sei der polizeibekannte 48-Jährige gegen 7:45 Uhr mit dem Bruder des Kneipenbesitzers in Streit geraten. Der schmiss den Querulanten schließlich raus, woraufhin der Betrunkene versuchte, ihn zu schlagen. Der Mitarbeiter des Gasthofs setzte sich zur Wehr und brachte den 48-Jährigen zu Boden.

Sachschaden: Etwa 1000 Euro

Daraufhin holte der Gast eine Holzaxt aus seinem Auto und schlug die Schaufensterscheibe der Bar ein. Dabei entstand ein Schaden von gut 1000 Euro. Der 48-Jährige wurde schließlich mit einer Platzwunde ins Klinikum nach Uelzen gebracht, die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung. lz