Aktuell
Home | Lokales | Bad Bevensen | Bad Bevensen: Betrunkener fährt Fußgängerin an und flüchtet
Am frühen Mittwochvormittag erschien ein 54-jähriger Mann auf der Buchholzer Polizeiwache und gab an, seine Frau in der gemeinsamen Wohnung umgebracht zu haben.

Bad Bevensen: Betrunkener fährt Fußgängerin an und flüchtet

Bad Bevensen. Prellungen am ganzen Körper sowie vermutlich einen Bänderriss erlitt eine 30 Jahre alte Fußgängerin am Sonntagnachmittag in Bad Bevensen, nachdem sie von einem 42-jährigen Autofahrer angefahren worden war. Nach Polizeiangaben soll der Mann gegen 16 Uhr die Frau mit dem Auto erfasst haben haben, danach war er ohne anzuhalten geflüchtet.

Führerschein sichergestellt

Mithilfe von Zeugen konnten die Polizisten die Wohnanschrift des 42-Jährigen ermitteln. Dieser war mit 1,8 Promille stark alkoholisiert, ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Körperverletzung. Die Polizei stellte außerdem den Führerschein des Mannes sicher. lz