Aktuell
Home | Lokales | Kneipenstreit ohne Polizei gelöst
Einer 67-Jährigen wurde das Portemonnaie geklaut.

Kneipenstreit ohne Polizei gelöst

Lüneburg. Ein 33-Jähriger soll am Mittwochabend bei einem Streit in einer Kneipe an der Julius-Leber-Straße in Kaltenmoor einem 70-Jährigen ins Gesicht geschlagen haben. Offenbar ein Zwist von kurzer Dauer, denn als eine Streife am Ort des Geschehens eintraf, hatten sich die Herren bereits wieder vertragen.

Dieb im Kino

Lüneburg. Ein Dieb hat am Mittwoch gegen 21 Uhr ein Portemonnaie aus der Küche des Scala-Kinos an der Apothekenstraße gestohlen. Verdächtig ist laut Polizei ein etwa 40 Jahre alter, gepflegt wirkender Mann mit einem Rucksack, der weg lief, als er von einer Mitarbeiterin angesprochen wurde.

Einbrecher scheitern

Lüneburg. Keinen Erfolg hatten Täter, die in der Nacht zu Montag versucht hatten, eine Bude auf dem Weihnachtsmarkt zu knacken, sie richteten lediglich Sachschaden an. Ähnlich lief es in einem Büro In der Marsch in der Goseburg. Dort seien die Täter zwar ins Gebäude gelangt, hätten aber wohl keine Beute gemacht, berichtet die Polizei. Ebenfalls bei Schaden und einer geringen Beute blieb es bei einer Tat am Embser Kirchweg in Häcklingen. Dort bauten Diebe aus einem Baukran in der Nacht zu gestern ein Kabel aus. Ärgerlich sei dies vor allem, weil das Gerät nicht zu benutzen sei, bis Ersatz beschafft ist. ca