Aktuell
Home | Lokales | Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung Evendorf
Foto: Feuerwehr

Verkehrsunfall auf der Ortsumgehung Evendorf

Evendorf. Verkehrsunfall am frühen Freitagnachmittag auf der Ortsumgehung Evendorf: Ein Kleinwagen kam aus ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Völlig zerstört blieb das Fahrzeug auf der Fahrbahn liegen. Die beiden Insassen mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Anschließend wurden sie an den Rettungsdienst übergeben. Bei dem Unfall wurden eine Person schwer, die zweite Person leicht verletzt.

Lüneburg. Dem Polizisten war klar, dass die Durchsuchung riskant ist: Ein 47-Jähriger ist als Junkie bekannt. Also fragten die Beamten den Mann mehrfach, ob er eine Spritze in der Tasche habe. Als er verneinte, tastete ein Polizist den Drogenabhängigen ab – und verletzte sich an einer Spritze. Es müsse beobachtet werden, ob sich der Kollege zum Beispiel mit Hepatitis infiziert habe, heißt es von der Polizei. Beim Verdächtigen fanden die Ermittler – wie erwartet – Beute vom Weihnachtsmarkt und Drogen.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Feuerwehr ist am Donnerstagabend nach Kaltenmoor ausgerückt. Die Mieterin einer Wohnung hatte Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen, sie erlitt eine Rauchvergiftung und kam ins Klinikum.

Bleckede. Am Donnerstag kam es in einem Laden an der Industriestraße zu einem Streit zwischen einem Kunden und einem Mitarbeiter. Am Ende eskalierte die Lage, laut Polizei schlug der Kunde dem 46-Jährigen ins Gesicht und fuhr dann davon. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.