Aktuell
Home | Lokales | Feuer in Winsener Pizzeria
Foto: Feuerwehr

Feuer in Winsener Pizzeria

Winsen/L. Großeinsatz für die Winsener Feuerwehr: In einer Pizzeria in der Bahnhofstraße in Winsen kam es in der Nacht zu Samstag aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Explosion. Dadurch wurden zwei Fensterscheiben zerstört. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte es in den Räumen des Lokals, das Feuer wurde schnell gelöscht.

Über der Pizzeria befand sich eine Wohnung, dessen Bewohner evakuiert wurden. Eine Person wurde vom Rettungsdienst vorsichtshalber mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Brandstelle wurde noch in der Nacht von der Polizei beschlagnahmt.  Im Laufe des Tages wurden erste Zeugen befragt und eine Spurensuche durchgeführt.

Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus

Nach jetzigem Ermittlungsstand geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Spurenlage spricht dafür, dass der oder die Täter Brandbeschleuniger im Verkaufsraum ausgebracht und dann das Gas-Luft-Gemisch entzündet hatten.

Der entstandene Sachschaden könnte nach ersten Schätzungen bis zu 150.000 Euro betragen. Ob ein Zusammenhang zu einem Brand bei einem weiteren Pizza-Lieferdienst im August diesen Jahres besteht, wird geprüft.

Zeugen, die am Freitagabend verdächtige Beobachtungen im Bereich der Bahnhofstraße, Ecke Von-Somnitz-Ring gemacht haben, werden gebeten, den Zentralen Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04181/2850 zu kontaktieren. lz

Mehr dazu lest ihr am Dienstag in der LZ.

2 Kommentare

  1. In Winsen weiss doch jeder wer dahinter steckt. Nur zu Beweisen ist das ja nicht.

  2. Vom Fenstersims berichtet

    Armin, gestern stand erst ein Krankenwagen, dann der Notarzt vor dem Nachbarhaus, abends ein Leichenwagen. Heute fuhr ein Umzugswagen zum Ausräumen vor. Wenn morgen ein weiterer Transporter mitsamt den neuen Bewohnern ankommt, sollte ich schon die Kriminalpolizei informieren, oder?

    Tim Wolff