Donnerstag , 13. Dezember 2018
Aktuell
Home | Lokales | Einbrecher schlagen zu

Einbrecher schlagen zu

Lüneburg. Die Polizei meldet mehrere Einbrüche. Noch unklar ist, was Eindringlinge am Wochenende aus Büros Bei der Ratsmühle entwendet haben. Bei einer Laube in der Kolonie Pferdeteich an der Bleckeder Landstraße gingen Scheiben zu Bruch, auch hier wurde wohl nichts mitgenommen. Aus einem VW, der an der Wilhelm-Leuschner-Straße stand, kam eine Kamera weg. Am Lüner Weg blieb es bei einer zerschlagenen Autoscheibe – keine Beute. Ebenso lief es bei einem Lkw, der am Sonntag auf dem Glockenhof abgestellt war.

Adendorf/Lüneburg. Ein 42-Jähriger soll am Sonntag in Adendorf seiner Frau ins Gesicht geschlagen haben. Als sich der 13-Jährige Sohn schützend vor seine Mutter stellte, kassierte auch er einen Schlag. Die Polizei verwies den Vater der Wohnung. Ebenso erging es einem Lüneburger. Der 60-Jährige malträtierte seine zwei Jahre jüngere Frau am Bülows Kamp. Die Streife setzte den Mann vor die Tür.

Polizeibericht

Walmsburg. Ein Bus ist am Montag durch einen weißen Sprinter bei Walmsburg von der Straße gedrängt worden. Der Unbekannte habe eine Linkskurve geschnitten, eine 48-Jährige musste mit ihrem Bus zur Seite ziehen, das Heck krachte gegen einen Baum. Es seien keine Reisenden an Bord gewesen, berichtet die Polizei. Sachschaden: 10.000 Euro. Hinweise: (05852) 978910. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der LZ.