Donnerstag , 13. Dezember 2018
Aktuell
Home | Lokales | Auto überschlägt sich bei Breese

Auto überschlägt sich bei Breese

Nahrendorf. Bereits am Dienstagabend ist eine 32-Jährige bei einem Unfall schwer verletzt worden. Die Frau habe in einer Kurve bei Breese die Kontrolle über ihren Opel verloren. Das Auto kam von der Straße ab, prallte gegen einen Baum, überschlug sich und landete auf einem Acker. Die Fahrerin kam ins Klinikum nach Lüneburg. Das Auto ist reif für den Schrottplatz.

Polizeibericht

Lüneburg. Die 53 Jahre alte Fahrerin eines Linienbusses hat gestern früh an der Ecke Willy-Brandt-/Altenbrückertorstraße einen Fußgänger übersehen, der die Fahrbahn in Richtung Bahnhof überqueren wollte. Der Bus erfasste den 70-Jährigen, er wurde leicht verletzt. Die Polizei meldet einen weiteren Unfall: Im Laufe des Dienstags ist an der Stöteroggestraße auf dem Kreideberg ein Citroën beschädigt worden. Der Verursacher fuhr fort, ohne sich um den Schaden von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Hinweise: (04131) 83062215.

Lüneburg. Nicht einmal die Eltern des Opfers konnten den Mann abhalten, auf seine Freundin loszugehen: Der 26-Jährige würgte die gleichalte Frau gestern Vormittag in deren Wohnung in Neu Hagen und pöbelte. Die alarmierte Polizei setzte den Grobian vor die Tür. Ein Strafverfahren läuft. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.