Aktuell
Home | Lokales | Fünfmal Fahrerflucht
Ein beherzter 15-Jähriger hat am Abend des 24.06.18 einen unbekannten Täter verfolgt, der kurz zuvor aus dem elterlichen Carport in der Christel-Rebbin-Straße u.a. ein Herrenrad und ein Longboard gestohlen hat.

Fünfmal Fahrerflucht

Lüneburg/Landkreis. Der Polizei notiert mehrere Unfallfluchten. Am Holzberg, also in Bahnhofsnähe, ist in den vergangenen Tagen ein Opel Meriva beschädigt worden, der Schaden geht in die Tausende. Am Mittwochnachmittag kam es am Ilmer Weg in Bardowick vor einem Discounter zu einem Parkplatzditscher an einem Kia. An der Lüneburger Straße in Scharnebeck wurde von Dienstag auf Mittwoch ein BMW zerschrammt.

Während die Beamten in diesen Fällen nach den Verursachern suchen, hatte die Polizei in Bleckede mehr Glück. Dort war eine 77-Jährige am Mittwochvormittag an der Friedrich-Kücken-Straße mit ihrem VW gegen einen Audi gefahren und hatte Gas gegeben. Zeugen notierten das Kennzeichen und riefen die Polizei. Die stoppte die flüchtige Dame. Ähnlich lief es an der Reitenden-Diener-Straße am Rathaus, dort war ein Mercedes betroffen. Auch hier führte das Kennzeichen zu dem Bruchpiloten, der in seinem Citroën davongefahren war.

Schlangenlinien

Lüneburg. Bereits am Montag stoppte die Polizei einen 73-Jährigen, der in Schlangenlinien über den Ochtmisser Kirchsteig in Richtung Sülzwiesen gefahren ist. Zeugen alarmierten die Ordnungshüter. Der Mann soll unterwegs einen Unfall gebaut haben, so hatte er den Außenspiegel seines Wagens abgefahren. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen: null Promille. In Rede steht, dass der Mann einen Schwächeanfall erlitten haben oder Medikamente genommen haben könnte.

Computer-Gauner

Vögelsen. Die Polizei warnt erneut vor Betrügern am Telefon. Sie geben sich als Mitarbeiter von Firmen wie Microsoft aus und behaupten, sie müssten den PC des Angerufenen von einem angeblichen Virus befreien. So gerade wieder in Vögelsen geschehen. Das „Opfer“ erkannte den Betrug, wimmelte den Mann ab und informierte die Polizei. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der Landeszeitung.