Donnerstag , 13. Dezember 2018
Aktuell
Home | Lokales | Drei Menschen in Lentenau verletzt

Drei Menschen in Lentenau verletzt

Lentenau. Ein 60-Jähriger ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mit seinem Smart auf einem am Straßenrand stehenden Seat gefahren, in dem noch zwei Personen saßen. Alle drei Beteiligten wurden leicht verletzt. Die Polizei geht davon aus, dass der Verursacher das Auto zu spät bemerkte. Sachschaden: 11.000 Euro.

Embsen. Weil er einem Reh ausweichen wollte, hat ein 18-Jähriger in der Nacht zu Freitag zwischen Embsen und Heinsen die Kontrolle über ein Mercedes Coupé verloren, er schleuderte gegen einen Baum und überschlug sich. Der Mann sei mit dem Schrecken davongekommen, habe aber eine Nacht im Krankenhaus verbracht, berichtet die Polizei. Ein zweiter Schreck dürfte folgen, den Sachschaden schätzen die Ordnungshüter auf 56.000 Euro.

Polizeibericht

Lemgrabe. Selbst in abgelegenen Ecken wacht das Auge des Gesetzes. Diese schmerzliche Erfahrung machte ein 15-Jähriger am Donnerstag auf einer Verbindungsstraße. Er steuerte mit einem nicht zugelassenen Ford über den Weg – und in diesem Alter natürlich ohne Führerschein. Eine Streife brachte ihn nach Hause. Es dürfte ein Nachspiel geben, wenn der Junge seinen Führerschein machen möchte. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.