Mittwoch , 19. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Vorübergehend geschlossen
Die Tourist-Info am Lüneburger Rathaus hat auch zwischen den Feiertagen geöffnet. Im neuen Jahr geht es dann zunächst etwas später los, Inventur ist angesagt. (Foto: A/be)
Die Tourist-Info am Lüneburger Rathaus hat auch zwischen den Feiertagen geöffnet. Im neuen Jahr geht es dann zunächst etwas später los, Inventur ist angesagt. (Foto: A/be)

Vorübergehend geschlossen

Lüneburg. Rund um Weihnachten und zum Jahreswechsel gelten für die Stadtverwaltung und die städtischen Einrichtungen geänderte Öffnungszeiten. Da Weihnachten und Silvester in diesem Jahr aufs Wochenende fallen, gibt es aber nur wenige Einschränkungen. Die Öffnungszeiten im Überblick:

Bürgeramt: Zwischen Weihnachten und Silvester ist zu den regulären Zeiten geöffnet. Also am Donnerstag, 28. Dezember, mit vereinbarten Terminen von 10 bis 18 Uhr. Freitags ist das Amt ohne Termin von 8 bis 13 Uhr und mit Termin von 10 bis 18 Uhr erreichbar. Weitere Informationen und Ansprechpartner gibt es auf www.hansestadtlueneburg.de/buergeramt im Internet.

Ratsbücherei und Jugendbücherei: Wer sich für die Feiertage mit Lesestoff eindecken will, kann noch bis Sonnabend, 23. Dezember, zu den gewohnten Öffnungszeiten in die Ratsbücherei kommen. Zwischen den Feiertagen sind die Büchereien dicht. Erster Öffnungstag im neuen Jahr für alle Standorte ist Dienstag, 2. Januar.

Am 2. Januar öffnet die Tourist-Info erst von 14 bis 18 Uhr

Stadtarchiv: Der Lesesaal ist in der Zeit vom 27. Dezember bis 4. Januar für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab Dienstag, 9. Januar, ist wieder wie gewohnt geöffnet: dienstags und donnerstags von 9 bis 16 Uhr und mittwochs von 9 bis 18 Uhr.

Tourist-Info: Am Sonnabend, 23. Dezember, ist von 9.30 bis 16 Uhr geöffnet. Von Mittwoch, 27. Dezember, bis Freitag, 29. Dezember, ist jeweils von 9.30 bis 18 Uhr auf, am Sonnabend, 30. Dezember, von 9.30 bis 16 Uhr. Am 2. Januar öffnet die Tourist-Info erst von 14 bis 18 Uhr, am Vormittag ist Inventur.

Familienbüro: Bis Weihnachten und auch zwischen den Feiertagen ist regulär geöffnet, also montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags zusätzlich von 13 bis 16 Uhr. Im neuen Jahr geht es am Dienstag, 2. Januar, von 9 bis 12 Uhr weiter.

Senioren- und Pflegestützpunkt: Vor und nach den Feiertagen ist er regulär zu erreichen. Also montags bis mittwochs von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 11 Uhr. An Heiligabend können sich die Senioren auf ein geselliges Beisammensein mit Kaffee und Kuchen freuen, die Teilnahme ist kostenlos. Bisher haben sich 21 Personen zur Feier angemeldet. Weitere Anmeldungen: (04131)  3093213.

Das Jugendzentrum Stadtmitte ist bis zum 3. Januar geschlossen

Jugendtreff Oedeme: Heute ist noch regulär geöffnet, dann geht es in die Winterpause, ab dem 10. Januar beginnt das Programm 2018.

Jugendzentrum Stadtmitte: Bis zum 3. Januar geschlossen.

Jugendzentrum Kaltenmoor: Zu vom 23. Dezember bis einschließlich 3. Januar.

Aktivspielplatz Kaltenmoor: Zwischen den Feiertagen ist geöffnet, und zwar am Mittwoch, 27. Dezember, und am Donnerstag, 28. Dezember, jeweils von 12 bis 18 Uhr. Am Freitag, 29. Dezember, findet ab 12 Uhr ein Schwimmausflug ins SaLü statt. Es gibt noch freie Plätze, wer teilnehmen möchte, kann sich jetzt noch dazu anmelden. Am Sonnabend, 30. Dezember, ist noch einmal offener Treff auf dem Aktivspielplatz. Im neuen Jahr startet der Betrieb am 3. Januar.

Jugendcafé Kreideberg: Pause bis ins neue Jahr, am Montag, 8. Januar, geht der offene Betrieb wieder los.

Weihnachtscafé im Bonhoeffer-Haus

Geschwister-Scholl-Haus: Heute ist noch geöffnet. Zwischen den Feiertagen ist am Mittwoch, 27. Dezember, von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 28. Dezember, gibt es ab 11.30 Uhr einen Schwimmausflug ins SaLü. Am Freitag, 29. Dezember, ist von 12 bis 16 Uhr geöffnet, danach macht das Geschwister-Scholl-Haus eine kurze Winterpause. Am Donnerstag, 4. Januar, startet der Betrieb wieder.

Bonhoeffer-Haus: Für Heiligabend von 14 bis 16.30 Uhr lädt die Kirche zu einem Weihnachtscafé ein, um 17 Uhr ist eine Christvesper mit Krippenspiel. An den Tagen darauf ist das Haus geschlossen. Am Montag, 8. Januar, geht es weiter.

Stadtteilhäuser ELM und ELMplus: Die Treffs ELM und ELMplus sind zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen. Das Programm im ELM läuft bis heute. Am Mittwoch, 3. Januar, gibt es eine besondere Veranstaltung: Um 9.30 Uhr startet das „Schrott-Julklapp“. Bisher haben sich elf Personen angemeldet, ein paar Restplätze gibt es noch. Wer dabei sein möchte, kann sich noch heute bei Karin Kerber unter (04131) 3093815 anmelden. Im ELMplus startet am 4. Januar der reguläre Betrieb mit dem Kaffeetreff um 15 Uhr. Der Jugendtreff ELMO veranstaltet heute um 16 Uhr seine Weihnachtsfeier. Der Jugendtreff öffnet wieder am Mittwoch, 3. Januar, um 16 Uhr mit einem Filmnachmittag.

Wochenmärkte finden regulär statt

Stadtteilhaus Halo: In der letzten Dezember- und der ersten Januarwoche finden Gruppenangebote so statt, wie es innerhalb der jeweiligen Gruppen besprochen ist. Der Allgemeine Sozialdienst ist erreichbar.

Stadtteilhaus Kredo: Zwischen den Feiertagen ist es besetzt. Der Allgemeine Sozialdienst ist ansprechbar. Bis Montag, 8. Januar, wird es aber keine offenen Angebote geben.

Stadtteilhaus Salino: Das Team ist ab 27. Dezember bis einschließlich Freitag, 6. Januar, in den Weihnachtsferien.

Bürgertreff Kaltenmoor: Bis Freitag, 5. Januar, ist der Quartiersmanager im Urlaub, deshalb bleibt der Treff geschlossen.

Wochenmarkt: Die Wochenmärkte vor dem Rathaus sowie auf dem Kreideberg und in Kaltenmoor finden regulär statt. Sowohl am Sonnabend vor Heiligabend als auch am Tag vor Silvester können sich die Kunden auf dem Markt vor dem Rathaus mit frischen Waren eindecken. Am Kreideberg ist Markt am Donnerstag, 28. Dezember, in Kaltenmoor heute und am Freitag, 29. Dezember. sp