Aktuell
Home | Lokales | Mann schlägt Kinder

Mann schlägt Kinder

Lüneburg. Ein 29 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend in einer Wohnung in der Lüneburger Innenstadt mit seiner Lebensgefährtin in einen Streit geraten, der d ann eskalierte. Er schlug nicht nur seine Partnerin, sondern auch noch zwei Kinder in der Wohnung. Die Wohnung darf er nun vorerst nicht mehr betreten, zudem erwarten ihn zusätzlich Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Lüneburg. Diebe haben am Mittwoch zwischen 11 und 20 Uhr die Scheibe eines in einer Tiefgarage an der Uelzener Straße geparkten Ford zerstört und aus dem Fahrzeug unter anderem ein iPad und ein Fernglas gestohlen. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen wurde auch die Scheibe eines im Hasenburger Weg geparkten BMW eingeschlagen. Beute hier: Tachometer, Lenkrad und Navigationsgerät. Der Schaden beträgt in beiden Fällen jeweils mehrere tausend Euro. Bereits am Wochenende waren aus einem an der Horst-Nickel-Straße abgestellten Auto diverse Elektrogeräte gestohlen worden.

Polizeibericht

Salzhausen. Ein 14 Jahre altes Mädchen ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Hauptstraße verletzt worden. Die Schülerin wollte gegen 18.10 Uhr die Straße in Höhe der Kirche überqueren. Sie nutzte eine Lücke zwischen zwei von links kommenden Fahrzeugen und lief los, übersah aber, dass sich auf der Fahrspur in Richtung Luhmühlen ebenfalls ein Auto näherte. Dessen 50-jährige Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Ihr Auto erfasste die Jugendliche und schleuderte sie zurück auf die Fahrbahn. Die 14-Jährige erlitt diverse Prellungen und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.