Aktuell
Home | Lokales | Sauna gerät in Brand

Sauna gerät in Brand

Bardowick. 40 Feuerwehrleute rückten am Ostermontag gegen 22.30 Uhr an den Adendorfer Weg aus: Neben einem Wohnhaus war eine freistehende Sauna in Brand geraten, warum ist unklar. Es sei niemand verletzt worden, berichtet die Polizei. Geschätzter Sachschaden: rund 20.000 Euro.

Lüneburg. Mehrere junge Männer sollen bereits am Karfreitag auf dem Spielplatz am Hasenburger Berg eine 27-Jährige belästigt haben. Als zwei Passanten dazukamen, habe die Frau weglaufen und Hilfe rufen können, schildert die Polizei. Die Beamten stellten später vier Verdächtige im Alter zwischen 17 und 23 Jahren. Der 23-Jährige ist ein „alter Bekannter“ der Polizei. Bei ihm stellte sie einen Schlagring sicher. Der Vorwurf gegen das Quartett: Beleidigung und Nötigung.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Ampel zeigte Rot an der Ecke Altenbrückertor- und Willy-Brandt-Straße, eine Radlerin passierte die Kreuzung am Montag gegen 16.50 Uhr trotzdem und verursachte einen Unfall: Ein 53-Jähriger bremste seinen VW, eine 21-Jährige fuhr mit ihrem Moped auf, stürzte und verletzte sich leicht. Die Radlerin strampelte davon. Die Radlerin soll etwa 18 Jahre alt, schlank und Brillenträgerin sein. Sie hat langes dunkelblondes Haar und trug eine kahkifarbene Jacke. Hinweise: (04131) 83062215.

Winsen/Luhe. Rund ein Kilogramm Kokain haben Winsener Autobahnpolizisten in der Nacht zu Ostersonntag im Citroën eines Niederländers gefunden. Die Beamten entdeckten ein „professionelles Schmuggelversteck“. Der 44-Jährige sei auf dem Weg in Richtung Hamburg gewesen, als die Polizei ihn auf der A1 bei Hollenstedt stoppte. Gegen den Mann wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.