Donnerstag , 22. November 2018
Aktuell
Home | Lokales | Jetzt rollt der Blätterwald-Express
Mit der Bleckeder Kleinbahn können die Teilnehmer des Pflanzfestes LZ-Blätterwald am Sonntag, 22. April, von Lüneburg aus zur Pflanzfläche nach Boltersen fahren. (Foto: Bleckeder Kleinbahn)
Mit der Bleckeder Kleinbahn können die Teilnehmer des Pflanzfestes LZ-Blätterwald am Sonntag, 22. April, von Lüneburg aus zur Pflanzfläche nach Boltersen fahren. (Foto: Bleckeder Kleinbahn)

Jetzt rollt der Blätterwald-Express

Lüneburg/Boltersen. Interessierte, die beim 13. Pflanzfest „LZ-Blätterwald“ teilnehmen wollen, können jetzt sogar mit dem Museumszug anreisen. Die Bleckeder Kleinbahn bietet am Aktionstag (Sonntag, 22. April) von Lüneburg nach Boltersen einen Blätterwald-Express an. „Im Sinne der Umweltfreundlichkeit können Baumpaten ihr Auto stehen lassen und bei uns mitfahren“, sagt Vorsitzender Hans Dierken. „Und Platz für Spaten haben wir auch.“ Indes wächst die Unterstützung für das Projekt täglich. Neben mehreren Privatpersonen hat beispielsweise der Nabu-Kreisverband die Patenschaft für 100 weitere Baumsetzlinge übernommen. Jeder kann mitmachen.

Erfreut über die Unterstützung der Bleckeder Kleinbahn ist Heiner Rupsch, Vorsitzender des LZ-Kooperationspartners Trinkwasserwald e.V.: „Wer dort mitfährt, kommt schon als Gemeinschaft beim Pflanzfest an. Das bewegt die Herzen und das ist das, was wir mit dem Pflanzen erreichen wollen: Menschen dafür begeistern, sich gemeinsam für etwas zu engagieren.“

Bienenfreundliche Randbereiche

Gepflanzt wird auf einer 7000 Quadratmeter großen Fläche in einem Privatwald in der Nähe des Bahnhofs Boltersen, neben dem Sportplatz. In die Erde gebracht werden Esskastanie, Buche und Roteiche. Die Randbereiche werden bienenfreundlich gestaltet. Ziel ist, eine ehemalige Windwurffläche durch einen neuen Laubmischwald ökologisch aufzuwerten, für mehr Artenvielfalt und bessere Grundwasserneubildung. Maßgeblich unterstützt wird das Projekt seit über zehn Jahren von den Lüneburger Traditionsfirmen DBL W. Marwitz Textilpflege und Bockelmann Holz. Logistische Hilfe leistet vor Ort die Freiwillige Feuerwehr Boltersen. Zudem schaut ein Team der DRK-Kreisbereitschaft nach dem Rechten.

Der Zug der Bleckeder Kleinbahn startet am 22. April gegen 11.20 Uhr am Lüneburger Bahnhof, Gleis 4. Ankunft ist um kurz vor 12 Uhr. Der Fahrpreis pro Person für Hin- und Rückfahrt beträgt insgesamt neun Euro. Zustiege sind laut Dierken an den Stationen Ebensberg, Erbstorf, Scharnebeck und Rullstorf möglich. Ab Erbstorf kostet es sechs Euro. Kinder zwischen sechs und 14 Jahren zahlen die Hälfte. Die Rückfahrt ist gegen 14.30 Uhr angedacht. Wer die Zugfahrt nutzen möchte, meldet sich wegen der besseren Planbarkeit an unter blaetterwald@landeszeitung.de.

So wird man Baumpate

Baumpate kann jeder werden für eine Spende von fünf Euro pro Baum. Die Bäume werden durch die Gemeinschaft gepflanzt – inklusive Wildschutz und Anwuchsgarantie. Wer sich für den LZ-Blätterwald 2018 in Boltersen engagieren möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff Blätterwald an die Adresse von LZ und Trinkwasserwald: blaetterwald@landeszeitung.de. Bitte angeben: Name, Telefonnummer, die Zahl der gewünschten Baumpatenschaften sowie ob und mit wie vielen Personen Sie an der Pflanzaktion teilnehmen. Spenden sind vorab per Überweisung möglich an:

Trinkwasserwald e.V., Kennwort „LZ-Blätterwald“: Sparkasse Lüneburg, IBAN: DE 52 240 501 100 000 634 030.

Weitere Infos zum LZ-Blätterwald:
landeszeitung.de/blaetterwald/

Von Dennis Thomas