Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Diebe graben Kabel aus

Diebe graben Kabel aus

Lüneburg. Das Gelände des ehemaligen Kalksandsteinwerks in Häcklingen war zwischen dem 11. und 16. April Ziel von Eindringlingen. Die Täter sind in einen Traforaum eingebrochen, aus dem sie sämtliche Kabel sowie einen Transformator mitgenommen haben. Um an weitere Kabel zu gelangen, hoben die Täter sogar einen Graben aus. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro. Hinweise: (04131) 83062215.

Lüneburg. Ein VW ist im Zeitraum von Montag, 23 Uhr, bis Dienstag, 15 Uhr, beschädigt worden. Das Fahrzeug stand in einer Parkpalette an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Der Verursacher machte sich aus dem Staub. Hinweise: (04131)  83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Polizei hat am Dienstagvormittag eine Stunde lang den Verkehr auf dem Platz Am Sande kontrolliert. Fünf Fahrer mussten ein Verwarngeld zahlen, weil sie keine Berechtigung zum Durchfahren der Fußgängerzone hatten.

Melbeck. Der Leichtsinn eines 41-Jährigen ist am Dienstabend fast bestraft worden. Der Mann hatte sein Fahrrad unverschlossen vor einem Geschäft an der Uelzener Straße abgestellt. Ein 28-Jähriger schnappte sich das Mountainbike und fuhr damit davon. Glück im Unglück für den Bestohlenen: Der Dieb war polizeilich bekannt, konnte schnell identifiziert werden. Die Polizei stattete dem 28-Jährigen einen Hausbesuch ab und fand das Rad bei ihm. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.