Mittwoch , 26. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Polizeireiter wieder im Biosphärenreservat unterwegs
Auch in diesem Jahr sind im Biosphärenreservat Polizeireiter unterwegs. (Foto: A/ca)

Polizeireiter wieder im Biosphärenreservat unterwegs

Bleckede. Im Sommer gehören die Beamten hoch zu Ross zum Alltag im Biosphärenreservat, auch dieses Jahr sind sie dabei: Die Polizeireiter in der niedersächsischen Elbtalaue. Während die Vögel in dem Naturschutzgebiet brüten und Wildtiere ihre Jungen austragen, sorgen die Polizisten dafür, dass die Ruhe für die Tierwelt erhalten bleibt. Das Konzept hat sich bewährt: Die guten Erfahrungen der letzten sechs Jahre hätten gezeigt, dass die Arbeit der Polizeireiter zum Schutz der Tiere einen großen Beitrag leisten könne, heißt es von der Polizei.

Verstöße werden geahndet

Vier Reiter werden in diesem Jahr im Biosphärenreservat unterwegs sein. Zu ihren Aufgaben gehört es, Besucher über die Regeln im Schutzgebiet zu informieren und – bei Bedarf – eklatante Verstöße wie illegales Campen und Lärmbelästigungen sofort zu ahnden.

Die Ordnungshüter kommen aus den Polizeidirektionen Hannover und Braunschweig und sind in den Sommermonaten in Bleckede und Vietze (Landkreis Lüchow-Dannenberg) untergebracht. lz