Aktuell
Home | Lokales | Ein Schwerverletzter bei Motorradunfall
Foto: Feuerwehr

Ein Schwerverletzter bei Motorradunfall

Schätzendorf. Schwerer Unfall am späten Sonntagnachmittag auf der L213: Zwischen Schätzendorf und Egestorf ist ein 28 Jahre alte Motorradfahrer aus dem Landkreis Harburg in die Bankette geraten und eine fünf Meter tiefe Böschung hinabgestürzt. Nach Polizeiangaben hat der Motorradfahrer zunächst einen Pkw überholt und war dann beim Wiedereinscheren in den Grünstreifen geraten.

Die Rettung gestaltete sich zunächst schwierig, da der Verletzte fünf Meter unterhalb der Landstraße lag. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert.

L213 musste voll gesperrt werden

Das Motorrad wurde schwer beschädigt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Die L213 musste für den Rettungseinsatz etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. lz

One comment

  1. Bei dem riskanten fahren mit extrem überhöhter geschwindigkeit , kein wunder. überall wird gefahren ,wie man bock hat.
    auf der bab gibt es wohl keine begrenzungen mehr, die gelten, über die landstrassen mit 170. und dann in der kurve auf der gegenfahrbahn vorbei an diversen autos.
    ergebnis: s. o.