Aktuell
Home | Lokales | Mopedfahrerin angefahren

Mopedfahrerin angefahren

Lüneburg. Falsch eingeschätzt hat eine 52-Jährige offenbar eine Situation in Höhe einer Tankstelle an der Dahlenburger Landstraße. Ein 59-Jähriger wollte am Donnerstag mit seinem Audi nach links zur Station abbiegen. Ein entgegenkommender Autofahrer ließ ihn durch. Die Mopedfahrerin sei über den Radweg weitergefahren, berichtet die Polizei. Zusammenstoß. Die Frau kam schwer verletzt ins Klinikum.

Lüneburg. Die 39-Jährige saß in der Nacht zu Freitag an der Johanniskirche auf einer Bank, als der Dieb zugriff und mit ihrer Handtasche verschwinden wollte. Sie lief hinterher, holte den Mann an der Conventstraße ein und schlug ihm ein Geschäft vor: Bares gegen die Tasche. Der willigte ein, doch als ein Begleiter den Täter festhalten wollte, stieß dieser ihn zu Boden und flüchtete. Der Unbekannte soll gut 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hat auffällig schlechte Zähne, kurzen Bart und kurze schwarze Haare. Hinweise: (04131) 83062215.

Polizeibericht

Adendorf/Bardowick. Der Polizeibericht notiert mehrere Unfallfluchten. Zwischen Scharnebeck und Adendorf schrammte ein Unbekannter mit seinem Wagen am Donnerstag gegen 11 Uhr gegen einen entgegenkommenden Sattelschlepper und gab Gas. Am Bardowicker Bahnhof war eine Frau mit ihrem Opel beim Rückwärtsfahren gegen einen Audi geprallt, auch sie fuhr davon. Zeugen merkten sich das Kennzeichen, die Polizei kam zum Hausbesuch bei der 57-Jährigen. Zudem wurde ein Audi auf dem Parkplatz Vor der Westermarsch beschädigt, Sachschaden: 2500 Euro. Hinweise: (04131) 925050. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.