Aktuell
Home | Lokales | Betrunken statt bewusstlos

Betrunken statt bewusstlos

Lüneburg. Ein 39-Jähriger hat in der Nacht zu Dienstag bei einem Spaziergang mit seinem Hund auf einem Fußweg von der Graf-Schenck-von-Stauffenberg-Straße einen Nissan entdeckt, in dem eine anscheinend bewusstlose Frau auf dem Fahrersitz saß. Dem Lüneburger gelang es, die Frau zu wecken, dabei stellte er fest, dass sie offenbar alkoholisiert war. Er rief die Polizei und konnte bis zum Eintreffen einer Polizeistreife verhindern, dass die Frau losfuhr. Ein Test ergab: Die 51-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 2,12 Promille.

Polizeibericht

Echem. In der Feldmark bei Echem sind in den vergangenen fünf Wochen von unterschiedlichen Ablageorten insgesamt 80 Heurundballen gestohlen worden. Die Polizei beziffert den Schaden mit mehreren Tausend Euro. Hinweise: (04136)  912390.

Lüneburg. Die 22-Jährige fuhr mit ihrem Opel aus dem Parkhaus am Graalwall auf die Bastionstraße, dabei übersah sie eine von links kommende Fahrradfahrerin (53). Bei dem folgenden Zusammenstoß erlitt die Radfahrerin leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie in das Klinikum. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.