Aktuell
Home | Lokales | Konto geplündert
Drei Frauen aus Ashausen bewiesen am Wochenende Courage und halfen bei der Überführung eines Täters. Foto: lz

Konto geplündert

Lüneburg. Nicht nur das Portemonnaie war weg, sondern auch die Kontokarte samt Geheimnummer – die Täter plünderten das Konto einer 67-Jährigen und erbeuteten mehrere Hundert Euro. So stellt sich für die Polizei der Ablauf eines Diebstahls in einem Markt der Harvey-Benjamin-Fuller-Straße an der Roten Bleiche am Sonnabendnachmittag dar. Den zusätzlichen Verlust bemerkte die Seniorin, als sie ihr Konto sperren lassen wollte.

Diebische Vandalen

Lüneburg. Eine kaputte Motorhaube, ein gestohlener Mercedes-Stern, dazu eine entwendete Powerbank, also eine Batterie – Täter haben am Sonnabendvormittag am Graalwall ein geparktes Auto malträtiert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehr als 1100 Euro.

150 000 Euro Schaden

Bleckede. Warum am Sonntagnachmittag ein landwirtschaftliches Gebäude am Von-Estorff-Weg ausbrannte, ist noch unklar. „Uns liegen noch keine Hinweise vor, wie es zu dem Feuer gekommen ist“, sagt Polizeisprecherin Antje Freudenberg. „Wir ermitteln in alle Richtungen.“ Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 150 000 Euro. Wie berichtet, stand das Dach des etwa 100 Jahre alten Gebäudes in Flammen. Mehr als 100 Feuerwehrleute löschten. Es wurde niemand verletzt. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der Landeszeitung.