Donnerstag , 20. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Einbrecher gefasst

Einbrecher gefasst

Lüneburg. Nach einem Hinweis hat die Polizei am Sonntag einen mutmaßlichen Einbrecher gestellt. Der 36-Jährige soll in einem Büro an der Stadtkoppel einen Lapto p gestohlen haben, die Streife fasste den Mann samt des Computers am Kiefernring. Möglicherweise ist der Mann für weitere Taten verantwortlich. Die Polizei meldet noch drei Einbrüche vom Wochenende vom Spechtweg in Wilschenbruch, vom Birkenweg in Vögelsen und von der Breetzer Straße in Bleckede.

Lüneburg. Er war vergangene Woche in einer Fahrraddiebstahl verwickelt, deshalb wollte er auf der Wache noch mal nachfragen. Blöderweise war der 38-Jährige am Sonnabend Auf die Hude geradelt. Vorbei an einer Polizistin in Zivil, und der fiel auf: Auch dieses weiße Damenrad der Marke Hercules war mutmaßlich geklaut. Zwei Stunden später traf eine Streife den Mann erneut, nun am Sand mit einem schwarzen Mountainbike. Auch das stellte die Polizei bei dem „alten Bekannten“ sicher.

Polizeibericht

Lüneburg. Ein südländisch wirkender etwa 40 Jahre alter Mann hat sich am Sonntag gegen 11.45 Uhr in der Umkleide des VfL am Grasweg vor einer 23-Jährigen ungefragt entblättert. Die junge Frau verließ den Raum sofort. Der Polizei wurde der Vorfall erst später gemeldet, der Nackte entkam.

Winsen/Luhe. Erneut haben Täter einen Geldautomaten ins Visier genommen. In der Nacht zu Montag sprengten laut Zeugen zwei bis drei Täter an der Marktstraße in Winsen einen Automaten der Deutschen Bank auf. Es sei unklar, ob die Räuber Beute gemacht hätten, heißt es von der Polizei. Auch zur Höhe des Schadens könne man noch nichts sagen. Bekanntlich sind verschieden kriminelle Gruppen unterwegs, die Banken, aber auch Fahrkartenautomaten heimsuchen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der LZ.