Aktuell
Home | Lokales | Vollsperrungen auf der A 39 in der Nacht zu Donnerstag
In der kommenden Nacht wird die A 39 in Richtung Lüneburg zum Teil voll gesperrt. Foto: t&w

Vollsperrungen auf der A 39 in der Nacht zu Donnerstag

Lüneburg. Die Autobahn 39 wird in der Nacht vom 20. auf den 21. Juni zwischen den Anschlussstellen Winsen-Ost und Lüneburg-Nord in Fahrtrichtung Lüneburg im Zeitraum von 19 bis 6 Uhr voll gesperrt. Nach Informationen der Niedersächsischen Straßenverkehrsbehörde ist ein Auffahren von der Bundesstraße 404 aus Fahrtrichtung Geesthacht auf die A 39 in Richtung Lüneburg nicht möglich.

Grund sind Instandsetzungsarbeiten

„Grund hierfür sind dringend notwendige Instandsetzungsarbeiten der Schutzeinrichtung sowie des Fahrbahnseitenraumes in diesem Streckenabschnitt“, sagt Dirk Möller, Leiter des Geschäftsbereiches Lüneburg.  Als Umleitungen dienen die ausgewiesenen Umleitungsstrecken der Autobahn an den angrenzenden Anschlussstellen. Ab Winsen-Ost wird der Verkehr über die U92 zur Anschlussstelle Lüneburg/Nord geführt, der Verkehr der B 404 wird ab der Anschlussstelle Handorf ebenfalls über die U 92 zur Anschlussstelle Lüneburg/Nord geführt. lz

3 Kommentare

  1. Toll das man 1,5 Std. vorher darüber informiert wird. Auch an der A39…. Kein Hinweis auf die Sperrung. RESPEKT !!

  2. Ich hatte die Info heut morgen aus der Zeitung.
    Ist man halt 10min später in Lüneburg, macht ja nichts.

  3. Heute um 05:00 Uhr war die Vollsperrung wohl schon wieder aufgehoben.

    Es stellt sich mir nun die Frage, ob und wann die Auf- und Abfahrten Lüneburg Nord zur / von der A 39 saniert werden. Ich meine, es war mal die Rede davon, dies im Zuge der Fahrbahnsanierung zwischen Lüneburg Nord und Handorf mit zu erledigen.