Donnerstag , 20. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Zugmaschine liegt auf einem Feld
Der Lastwagen liegt auf der Seite, er ist auf einen Acker geschlittert. Foto: be
Der Lastwagen liegt auf der Seite, er ist auf einen Acker geschlittert. Foto: be

Zugmaschine liegt auf einem Feld

Holzen/Reinstorf. Aus ungeklärter Ursache war der Fahrer am Sonnabend mit seinem Laster zwischen Holzen und Reinstorf von der rutschigen Straße abgekommen, das Fahrzeug fiel auf die Seite. Ersten Angaben zufolge wurde der Fahrer, der sich selbst befreien konnte, bei dem Unfall leicht verletzt. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus. Später sei der Lkw mithilfe von Radladern wieder aufgerichtet worden.

Lüneburg. So eng hatte sich der 32-Jährige das Ende seines „Ausflugs“ vermutlich nicht vorgestellt: Der Mann hatte am Sonnabend in einem Laden Am Berge Ware eingesteckt, wollte fliehen und wurde empfangen: Er lief direkt einer Polizeistreife in die Arme. Die Geschäftsleute bekamen ihre Ware zurück. Gegen den amtsbekannten Mann läuft ein Strafverfahren.

Polizeibericht

Lüneburg. Dass die Frau vor ihm ihren Wagen an der roten Ampel bremste, bekam der 47-Jährige nicht so recht mit: Er krachte am Sonnabend gegen 9.30 Uhr auf der Artlenburger Landstraße in Höhe Ostumgehung auf den Wagen auf. Die Polizei kam, roch und handelte: Der Fahrer pustete mehr als 2,4 Promille. Seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

Dahlenburg. Zwei 19 und 17 Jahre alte Männer sind am Sonntag gegen 4 Uhr bei einem Unfall zwischen Süschendorf und Dahlenburg schwer verletzt worden. Laut Polizei kam das Duo mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache von der B 216 ab und prallte gegen einen Baum. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lest ihr am Montag in der LZ.