Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Täter drangen in Büros ein
Ein Parfümdieb hat sich in dem Geschäft auch nicht von einem Hausverbot beeindrucken lassen.

Täter drangen in Büros ein

Lüneburg. Mehrere Computer und eine Kamera haben Einbrecher vermutlich im Laufe des Sonntags aus einem Bürogebäude an der Marie-Curie-Straße im Lünepark gestohlen. Möglicherweise hätten sich die Täter ins Haus geschlichen, als dort gearbeitet wurde, berichtet die Polizei. Der Schaden gehe in die Tausende. Am Wochenende kam es zu zwei weiteren Taten im Garbers-Center am Häcklinger Weg. Täter drangen in Büros ein. Dort kamen Geld aus einer Kaffeekasse sowie ein Laptop weg.

Polizeibericht

Lüneburg. Ob er sich während der Fahrt ein Taxi mit zwei Fahrer bestellen wollte? Das hätte er besser schon vorher getan, denn eine Polizeistreife stoppte in der Nacht zu Montag auf der Bundesstraße Richtung Dahlenburg einen 47-Jährigen, der während der Fahrt in seinem VW telefonierte. Nicht nur das fanden die Beamten nicht in Ordnung, der Mann pustete zudem 1,15 Promille. Er musste seinen Führerschein ebenso abgeben wie ein 54-Jähriger, der mit seinem Skoda in Schlangenlinien von einem Lokal an den Sülzwiesen nach Volgershall gefahren war. Eine Streife kam nach einem Hinweis zum Hausbesuch. Der Mann hatte 2,1 Promille intus. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Dienstag in der LZ.