Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Brandserie in Bleckede

Brandserie in Bleckede

Bleckede. Neun Brandeinsätze listet die Bleckeder Feuerwehr seit dem 6. Mai in den Wäldern rund um die Elbestadt auf, manchmal war es nur der Geruch von Qualm – die alarmierten Helfer fanden nichts. In einem halben Dutzend Fällen vermutet die Polizei einen Zusammenhang. Die Beamten vermuten, dass jemand zündelt. Dass eine weggeworfene Kippe die Ursache sein könnte, scheint unwahrscheinlich, da das Feuer abseits der Wege im Unterholz loderte. So wie in der Nacht zu Mittwoch. Kurz vor Mitternacht hatte ein Jäger auf einer Fläche von 50 Quadratmetern Flammen entdeckt. Die Feuerwehr hatte die Lage schnell im Griff. Hinweise: (05852)  978910.

Lüneburg. Erneut warnt die Polizei vor Dieben. Mit einem Trick gelang es am Dienstagmittag einem Täter am Markt, in das Portemonnaie eines 78-Jährigen zu greifen und mehrere Hundert Euro zu erbeuten. Tags zuvor hatten die Beamten mehrere Taschendiebstähle vermeldet. Der Täter habe südländisch und kräftig gewirkt. Er sei etwa 1,75 Meter groß, habe ein kariertes Hemd, eine Stoffhose und eine Umhängetasche getragen. Hinweise: (04131) 83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Zwei 38 und 46 Jahre alte Männer sind sich in der Nacht zu Mittwoch im Scunthorpepark am Graalwall in die Haare geraten. Laut Polizei hatte das Duo gemeinsam gezecht, dann kam es zum Streit, schließlich wurden die Argumente handfest. Eine Zeuge versuchte zu schlichten. Der Grund des Übels ist noch unklar. Die Antworten auf Fragen der Polizei brachten wenig Erfolg: „Alle drei standen erheblich unter Alkoholeinfluss.“ ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.