Aktuell
Home | Lokales | A 7: Nächtliche Vollsperrung zwischen Garlstorf und Egestorf
In der kommenden Nacht wird die A 7 zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. (Foto: A/t&w)

A 7: Nächtliche Vollsperrung zwischen Garlstorf und Egestorf

Garlstorf. In der heutigen Nacht zu Mittwoch zwischen 19 Uhr und 1 Uhr wird die A 7 zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt. Grund dafür sind Sanierungsarbeiten: „Im Zuge der aktuellen Verkehrsführung sind Schäden an Fahrbahn in der Hauptfahrspur entstanden, die zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit kurzfristig behoben werden müssen“, sagt Gisela Schütt von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Unter anderem würden Schlaglöcher versiegelt werden.

Die Umleitung der Fahrtrichtung Hannover erfolgt ab der Anschlussstelle Garlstorf über die ausgeschilderte Bedarfsumleitungsstrecke U 10 (L 216 – L 212 – K5) zur Anschlussstelle Egestorf.

Die Fahrtrichtung Hamburg ist von der Sperrung nicht betroffen. lz