Dienstag , 25. September 2018
Aktuell
Home | Lokales | Diebe machen Kasse

Diebe machen Kasse

Lüneburg. Die Polizei meldet von Mittwoch mehrere Diebstähle. Am Mittag konnte ein etwa 50 Jahre alter Mann in einem unbeobachteten Moment in einem Bekleidungsgeschäft an der Bäckerstraße in die Kasse greifen. Er soll etwa 1,75 Meter groß und braungebrannt sein, er hat eine Glatze und trug Jeans und einen dunkelblauen Pullover. In einem Geschäft an der Glockenstraße wurde einer Mutter das Portemonnaie aus ihrer Tasche gestohlen, die sie an die Kinderkarre gehängt hatte. Zudem schlichen sich Täter ins Seniorenheim an der Heiligengeiststraße ein. Dort verschwanden am Vormittag Lautsprecher samt Verstärker. Zudem drang ein Unbekannter durch die unverschlossene Tür in ein Haus an der Robert-Koch-Straße am Bockelsberg ein, er erbeutete Geld und Schmuck. Hinweise: (04131) 83062215.

Polizeibericht

Lüneburg. Die Seite des VW Polo ist im Eimer, die Kosten für die Reparatur schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro – am Mittwochmittag hat ein Unbekannter im Karstadt-Parkhaus den Schaden verursacht und ist anschließend davongefahren. Die Polizei hofft auf Zeugen.

Lüneburg. Vandalen haben in der Nacht zu Mittwoch die Tür eines Geschäfts an der Julius-Leber-Straße in Kaltenmoor eingetreten. Die Polizei beziffert den Sachschaden mit rund 1500 Euro. Zudem wurde in der Nacht zu Donnerstag an der Ilmenaustraße die Heckscheibe eines Skoda eingeschlagen. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Freitag in der LZ.