Aktuell
Home | Lokales | Kruzifix-Diebe sind gefasst

Kruzifix-Diebe sind gefasst

Lüneburg. Die Berichterstattung hat Wirkung gezeigt, das aus der Michaeliskirche gestohlene Kruzifix ist wieder da. Die LZ hatte über den Diebstahl vom Dienstag vergangener Woche berichtet, zwei Inhaber von Antiquitätenläden meldeten sich dann bei der Polizei. Während der eine angab, dass ihm das Kreuz von einem Pärchen zum Kauf angeboten wurde, vermeldete der zweite, dass er das Kruzifix von dem besagten Pärchen „gutgläubig“ für einen geringen Geldbetrag erworben habe und dieses bei ihm im Laden sei. Die Polizei stellte es sicher. Parallel konnten Ermittler auch das Paar dingfest machen: ein 27-Jähriger und eine 29-Jährige, beide aus Lüneburg und der Polizei gut bekannt. Es stellte sich heraus, dass das Pärchen auch einen Wandkerzenhalter in Form eines Messingtellers (Aufschrift Shakespeare 1598) in Zahlung gegeben hatte. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch dieser aus einem Diebstahl stammen könnte und suchen den Eigentümer. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Hinweise an die Polizei unter (04131) 83062215. lz

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.