Aktuell
Home | Lokales | Virtueller Rundgang: Großbaustelle Salztherme
Die Großbaustelle SaLü von oben. (Foto: skyimage21)
Die Großbaustelle SaLü von oben. (Foto: skyimage21)

Virtueller Rundgang: Großbaustelle Salztherme

Lüneburg. Wo Anfang des Jahres noch Badefreunde in den Wellen planschten, haben sich jetzt zwei gefräßige Monster platziert: Ein Bagger stemmt die Seiten des Wellenbeckens an, ein zweiter zerschneidet den Beton in Stücke. Wie ein Skelett wirken die Pfeiler, auf denen einst das Dach über dem Wellenbecken ruhte. Die Abrissarbeiten am Herzstück der Badelandschaft in der Lüneburger Salztherme (SaLü) laufen auf Touren. In den kommenden zwei Jahren laufen Millionen teure Modernisierungsarbeiten, um die Einrichtung am Kurpark attraktiver für die Zukunft zu gestalten.

Bad für alle Generationen

46 Jahre ist es her, dass das Wellenbecken eingeweiht wurde. Trotz regelmäßiger Instandhaltungsarbeiten bestand inzwischen ein erheblicher Sanierungsbedarf, zumal die Technik total veraltet war. Die Kurmittel GmbH entschloss sich zu einem Großprojekt, bei dem nicht nur Bereiche der Badewelt erneuert werden, sondern auch der Eingangs- und Kassenbereich kundenfreundlicher gestaltet wird. Denn das SaLü verzeichnete in den vergangenen Jahren ständig steigende Besucherzahlen. Waren es 2009 noch rund 365000, steuerten im vergangenen Jahr rund 404000 Gäste die Einrichtung an. Die hat laut Dirk Günther, Geschäftsführer der Kurmittel GmbH, ein großes Einzugsgebiet, zieht Familien, die Generation Best Ager sowie Senioren gleichermaßen, muss also unterschiedliche Ansprüche bedienen.

Insgesamt rund 17 Millionen Euro reine Baukosten werden in die Modernisierung der Badewelt investiert. „Zirka 50 Prozent der Summe fließt in neue Lüftungs-, Wasser-, LED-Technik sowie Regel- und Messtechnik und energetische Sanierungen. Das führt einerseits zu erheblichen CO2-Einsparungen und ist damit ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Andererseits erwarten wir dadurch auch geringere Kosten im Bereich Energie“, erläutert Günther. Genaue Zahlen ließen sich aber erst sagen, wenn die Badewelt wieder in Betrieb geht.

Virtuelle Tour über die Baustelle

Welche Veränderungen in welchen Bereichen der Salztherme vorgenommen werden, erklärt LZonline auf einem virtuellen Rundgang über die Baustelle. Bitte klicken Sie auf das folgende Foto, um die Tour zu beginnen. Indem Sie mit der Maus über das Bild fahren, werden anklickbare Kreise sichtbar, über die Sie mehr über die Veränderungen in den einzelnen Bereichen erfahren. Über den Zurück-Button Ihres Browsers gelangen Sie jeweils zur Anfangsübersicht zurück.

Von Katja Grundmann und Antje Schäfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.