Aktuell
Home | Lokales | Serieneinbrecher gefasst

Serieneinbrecher gefasst

Lüneburg. Erfolg für die Beamten im Kommissariat für Einbruchsdelikte: Die Beamten haben haben einen 46-Jährigen festgenommen, der im Juli in acht Häuser auf dem Ebensberg eingebrochen sein soll, unter anderem in Wohnungen an der Gumbinner und der Breslauer Straße. Auch aufgrund des Vorgehens kamen die Ermittler auf den „alten Bekannten“. Der Mann aus der Drogenszene ist einschlägig vorbestraft. Bei einer Durchsuchung fand die Polizei mutmaßliche Beute aus den Einbrüchen. Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl beantragt.

Polizeibericht

Lüneburg. 202 Temposünder hat die Polizei am Dienstagmorgen binnen viereinhalb Stunden auf der Ostumgehung in Höhe Kaltenmoor geblitzt, die Autofahrer waren mindestens 15 km/h zu schnell. Den „Rekordwert“ erzielte ein Fahrer der mit 170 statt erlaubter 100 km/h über die Bundesstraße rauschte. Er und zwei weitere Raser müssen mit Fahrverboten und Punkten in Flensburg rechnen. Schon am Abend zuvor hatte die Polizei in Bardowick kontrolliert. Die Beamten stellten sechs Verstöße fest, unter anderem weil während der Fahrt mit dem Handy telefoniert wurde.

Lüneburg. Unbekannte haben am Dienstag gegen 6.30 Uhr an der Graf-von-Moltke-Straße in Kaltenmoor in einem Hauseingang einen Kinderwagen angesteckt. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ.