Aktuell
Home | Lokales | Sportboot sinkt im Artlenburger Hafen
Taucher bereiteten das gesunkene Boot im Wasser für die Bergung vor. Foto: botenwerfer

Sportboot sinkt im Artlenburger Hafen

Artlenburg. Mitglieder des Sportbootvereins Artlenburg entdeckten am Samstagabend ein circa sechs Meter langes Boot am Grund des Hafenbeckens. Sie alamierten die Feuerwehr, die das Fahrzeug aus dem Wasser barg. Warum das Boot auf Grund gegangen ist, ist bislang unklar.

Vierstündige Bergungsaktion

Die Bergung durch die Feuerwehren Artlenburg und Lüneburg sowie die Wasserschutzpolizei ging mit einem hohen Fahrzeug- und Technikeinsatz vonstatten. Während ein Feuerwehrboot die Schadensstelle absicherte, bereiteten Taucher im Wasser die Bergung vor. Ein Autokran zog das gesunkene Boot schließlich an die Wasseroberfläche. Nachdem mehr als drei Tonnen Wasser aus dem Fahrzeug gepumpt worden waren, konnte es schließlich auf den Trailer seines Besitzers gehoben werden. Der Einsatz daueret circa vier Stunden.

lz