Aktuell
Home | Lokales | Bleckede | Die „Tanja“ setzt wieder über
Die "Tanja" am Anleger von Neu Darchau. Foto: t&w

Die „Tanja“ setzt wieder über

Darchau/Neu Darchau. Die Fähre „Tanja“ hat ihren Betrieb wieder aufgenommen. Zum ersten Mal nach mehr als sieben Wochen Pause ist die „Tanja“ Sonnabend am späten Nachmittag zwischen Neu Darchau und Darchau gependelt. Der ungewöhnliche Bagger-Einsatz in der vergangenen Woche hat sich somit bezahlt gemacht.

Wie lange freilich die Freude über die wieder aufgenommene Fährverbindung anhalten wird, ist fraglich. Denn laut den Prognosen fallen die Pegelstände in den kommenden Tagen wieder. „Da kann uns nur viel Wasser von oben helfen“, sagt Fährmann Frank Stoll. Trotzdem, solange genügend Wasser unterm Kiel ist, wird die Fähre wieder planmäßig fahren. Vorerst nur mit eingeschränkter Nutzlast. Das heißt, übersetzen können nur Pkw und Lkw bis 7,5 Tonnen.

von Klaus Reschke